Akte der öffentlichen Auftraggeber und der auftraggebenden Körperschaften gesondert nach Verfahren

Rechtliche Grundlage: Art. 37 Abs. 1, GvD Nr. 33/2013

  1. Unbeschadet der weiteren gesetzlichen Bekanntmachungspflichten und insbesondere gemäß Art. 9-bis veröffentlichen die öffentlichen Verwaltungen und die Vergabestellen:

Akte bezüglich der Planung von Arbeiten, Bauten, Dienstleistungen und Lieferungen

  • Zweijahresprogramm der angekauften Güter und Dienstleistungen, Dreijahresprogramm der öffentlichen Arbeiten und der betreffenden jährlichen Aktualisierungen (ISOV): (Externer Link)
    • Akte betreffend Verfahren zur Vergabe von öffentlichen Dienstleistungs-, Lieferungs- Arbeits- und Bauaufträgen, von Planungswettbewerben, Ideenwettbewerben und Konzessionen einschließlich jener zwischen Körperschaften des öffentlichen Bereichs gemäß Art. 5 des GvD Nr. 50/2016
  • Bekanntmachung einer Vorinformation:
    • Bekanntmachung einer Vorinformation (Art. 70, Absatz 1, 2 und 3, GvD Nr. 50/2016); Auftragsbekanntmachungen und Bekanntmachungen einer Vorinformation (art. 141, dlgs n. 50/2016) (ISOV)
    • (Externer Link)
  • Beschluss zwecks Ermächtigung oder gleichwertigen Akt siehe Sektion "Maßnahmen der Führungskräfte"
  • Bekanntmachungen und Auftragsbekanntmachungen

Bekanntmachung (Art. 19, Absatz 1, GvD Nr. 50/2016) (ISOV): (Externer Link)

  • Bekanntmachung von Marktforschungen (Art. 36, Absatz 7, GvD Nr. 50/2016 und Leitlinien von ANAC)

Veröffentlicht: 09.07.2018

Aktualisiert: 20.05.2020